top of page

Wisst Ihr, dass...

... das Wertvollste des Radieschens das Radieschengrün ist?

Lateinischer Name: Raphanus sativus var. sativus


Das Radieschengrün ist sehr gesund. Es ist ein starkes Präbiotikum. Dadurch wirkt es stärkend, aufbauend und heilend auf den Darm und hilft beim Aufbau einer gesunden Darmflora.

Das Grün des Radieschens hat um einiges mehr Vitalstoffe als die Wurzel, die eigentlich nur ein Stärkespeicher der Pflanze ist.

Im Frühling kann man die Blätter öfter beernten, bevor man die ganze Pflanze herausnimmt.

Radieschenblätter haben die Fähigkeit Schwermetalle aus dem Bindegewebe, den Organen und dem Gehirn zu lösen. Eine Frühjahreskur mit täglichem Genuss der Blätter befreit von eingelagertem Quecksilber, Blei und Kadmium. Zeolith als Bindemittel ist aber ein Muss!

(Internet: t.me/heilkraftenergetik)









Comments


bottom of page