top of page

NOVEMBERIMPRESSIONEN


Bei meinen Wanderungen im November freue ich mich, wenn ich die leuchtend roten Früchte der Wildrosen sehe. Sie bringen Farbe in die bereits grau und braun gefärbte Landschaft.


Als HAGEBUTTEN bezeichnet man die Sammelnussfrüchte verschiedener Rosenarten, besonders der Hundsrose (Rosa Canina).

In der Hagebutte stecken viele Vitamine, am meisten ist das Vitamin C vorhanden. Wissenschaftler haben entdeckt, dass das Vitamin C beim Kochen der Hagebutten nicht verschwindet. Durch die enthaltenen Enzyme und Fruchtsäuren bleibt es auch nach zehnminütigem Kochen fast vollständig erhalten. Die Hagebutte ist durch ihren hohen Vitamin C Gehalt ein effektives Mittel gegen Infektionen.

Die Früchte enthalten die wichtigen Mineralstoffe Natrium, Eisen, Selen, Mangan und in geringen Mengen Magnesium, Kalium, Phosphor, Schwefel und Silicium.

Die in den Früchten enthaltene Fruchtsäure spielt eine bedeutende Rolle bei Krankheiten der Nieren und Blase. Sie verhindern die Entstehung von Nieren- und Blasensteinen und regulieren die Verdauung auf die natürliche Weise.

Die Flavonoide in der Hagebutte schützen vor Krankheitserregern wie Bakterien und Viren.

(Internet: smarticular.net)


Also Grund genug diese Vitelstoffbombe im Speiseplan einzubauen:

  • Hagebuttentee

  • Hagebuttenmus

  • Hagebuttenpulver

  • Hagebutten-Smoothie

  • Hagebutten-Chutney

  • Hagebuttenlikör

HAGEBUTTENPULVER...

... ist vitaminreich, haltbar und vielseitig einsetzbar.

Reife Hagebutten waschen, trocknen und grob zerkleinern. Die Körner nicht entfernen, weil sie wichtige Inhaltsstoffe enthalten. Die Hagebuttenstücke an der Luft oder im Backofen trocknen und danach mit dem Thermomix oder mit der Gewürzmühle zu Pulver verarbeiten und dieses in Gläser mit Schraubverschluss füllen.

Das mild-säuerliche Hagebuttenpulver passt gut ins Müsli oder schmeckt besonders lecker in einem Smoothie, in Kombination mit Apfel, Birne oder Quitte.

Der November hatte wettermäßig viel zu bieten:

  • Strahlenden Sonnenschein z.B. am 8. November oder...

  • .. die für den November typischen Nebeltage


Auf dem Gemeinschafts-Acker hat Helga am 8. November ein letztes mal für heuer die Gartenhacke in die Hand genommen, und den noch ausständigen Damm winterfit gemacht.


Die Winterruhe kann beginnen.

Auf dem Gemeinschaftacker und...


... auf dem GELAWI-ACKER.

Viele Sonnentage hatte der heurige November

Wintereinbruch am 25.November

Fotos und Text: Helga Schaflechner
















Comments


bottom of page