top of page

"Es wächst viel Brot in der Winternacht"...

...so beginnt ein Gedicht von Friedrich Wilhelm Weber.


Foto: Herr Oskar Grollegger


"Er meint nicht nur, dass jetzt in der Erde die höchste Regsamkeit ist und dass dort das Keimen und Wachsen des Frühjahrs vorbereitet wird, sondern es meint auch, dass wir uns jetzt Gedanken machen, Bilder machen im Kopf und im Herzen, welche Pflanzer in unserem Krautgarten wachsen werden."

(Mag. Waltraud Neuper)


Deshalb sind Gelawisten am 17. Jänner 2023 zu einem

SAMENTREFFEN

am Schmalzhof zusammen gekommen, um gemeinsam die Auswahl und die Menge von Samen für das kommende Ackerjahr zu planen.



Folgende Fragen wurden behandelt:

  1. Welche Pflanzen wollen wir ziehen?

  2. Wie viele davon?

  3. Wo finden wir die Samen für unsere Pflanzen? Waltraud hat viele Samen im Herbst abgenommen. Einige Samen sind noch aus zu kiefeln und andere sind im Altbestand.

  4. Welche Samen müssen wir bestellen?


Die abgebildeten Samen: Mais, Erbsen, Bohnen, Lauch, Kürbis, Schwarzwurzel


bottom of page